Ehrengast Designerin Jette Joop

Jette Joop ist Kinderbotschafterin des Deutschen Roten Kreuzes. Seit vielen Jahren engagiert sich die bekannte Designerin in zahlreichen Projekten für das Wohl der Jüngsten und Schwächsten in unserer Gesellschaft. Den Spendenscheck des 19. Brandenburgballs wird Jette Joop persönlich entgegennehmen und mit den Erlösen des Ballabends das DRK-Kinderheim „Am Stern“ in Potsdam unterstützen.

2008 wurde ihr für ihr Engagement als Kinderbotschafterin des DRK die „Goldene Erbse“ vom Verein Märchenland e.V. verliehen. 2009 wurde Jette Joop mit dem „Leading Ladies Award“ in der Kategorie „Unternehmen mit Frauenpower international“ ausgezeichnet. Jette Joop lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin und ist Mutter einer Tochter und eines Sohnes.

Moderation Marco Seiffert

Seine journalistische Tätigkeit begann Marco Seiffert parallel zum Politikstudium an der FU Berlin bei einer regionalen Zeitung. Bereits im Jahr 1998  war er dann bei Radio FRITZ im redaktionellen Bereich und später auch als Radiomoderator tätig. Den Radioeins Hörern ist er vor allem als Polittalker und Frühmoderator durch den mit dem Deutschen Radiopreis prämierten „Schönen Morgen“ bekannt. Seit 2008 moderiert Marco Seiffert verschiedene TV-Formate beim rbb wie die Sendungen „Zibb“, „Klipp & klar“ und die beliebte „Abendshow“. Marco Seiffert moderierte bereits  im Jahr 2015 den Brandenburgball und führt am 26. Januar durch die 19. Ballnacht.

Goldmeister

Der Staract des Abends ist die Band Goldmeister. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Goldmeister sind dafür der überaus lebendige Beweis. Goldmeister mischen Oldtime Jazz der Goldenen Zwanziger mit dem Rap deutscher Prägung von heute. Das Ergebnis fühlt sich an, als hätten Goldmeister ein Elixier gefunden, das seit mindestens zwanzig Jahren auf der Hand liegt, aber niemand zu greifen wagte. Denn wie von Zauberhand verbinden sich die Songs aus der Feder von Peter Fox, den Fanta 4, Fettes Brot, Jan Delay und anderen mit fröhlichen Breitseiten von Brass, Banjo und Klavier zu einem ebenso organischen wie virulenten Future-Mix der gehobenen Art. Kurz vor der Schwelle der Zwanziger Jahre des 21. Jahrhunderts gilt es, für den Tanz auf dem Vulkan den Partysound der Zukunft zu formulieren. Goldmeister hat diesen Sound gefunden.

Pia Golüke

Pia hat bereits als Kandidatin der TV-Show „The Voice Kids“ nicht nur die Herzen eines Millionenpublikums, sondern auch die der hochkarätigen Jury wie Nena, Mark Forster und Sascha berührt. Auf dem Brandenburgball wird Sie den Ballgästen mit ihrer großartigen Stimme ein ganz „besonderes Geschenk“ machen.

Night Support and Friends

Die Energie von Night Support and friends schwappt unweigerlich in den Saal, wenn aktuelle Hits als auch wahre Dance-Klassiker dieser Band von internationalem Format präsentiert werden.

Der Bandleader Dirk Jecht kann auf großartige Erfolge zurückblicken – seinen Support schätzen viele internationale Showstars wie Gloria Gaynor, Jan Harrington, Johnny Logan, Angelika Milster, Joan Orleans, Preciuos Wilson, Thomas Anders, Deborah Sasson, Peter Kraus, Anna-Maria Kaufmann und viele mehr!

Die in Indonesien geborene Sängerin Denisa Allegra prägt mit ihren internationalen Einflüssen und ihrer grandiosen Stimme den Sound der Band. Die musikalischen Vorbilder der in Singapur ausgebildeten Sängerin sind Aretha Franklin und Chaka Khan. Der zweite Solist, Andrew Carrington, wurde bekannt als Lead-Sänger der australischen Gruppe THE TEN TENORS. Mit seinen Auftritten – u.a. in Wetten, dass..?, Carmen Nebel und dem Eurovision Song Contest hat er bereits ein Millionenpublikum erreicht. Wann immer es seine Zeit erlaubt, ist er als Solist mit an Bord. Mit dem dritten Solisten, dem Amerikaner Daniel Keeling, erlebt das Publikum Soul-Feeling pur!

Misses Melaza

Das 2016 gegründete Bandprojekt aus Berlin hat es sich zum Ziel gesetzt, echte kubanische Frauenpower mit Latino-Glamour in eine einmalige Show auf Europas Bühnen zu bringen und damit die Tradition der lateinamerikanischen Musik zu revolutionieren. Inzwischen verbreitet das Trio nicht nur bei Auftritten auf Festivals und Galas Lebensfreude und kubanisches Flair. Auch als Finalistinnen der TV-Show „The Voice of Germany“ beeindruckten „Misses Melaza“ mit ihrer Stimmgewalt nicht nur die Fernsehzuschauer, sondern auch Weltstars wie die Sängerin Dua Lipa.

 

DJ Pasi

„Die Kunst ist es  zur richtigen Zeit, die richtige Musik zu spielen.“
Diese Aufgabe ist die universelle Aufgabe eines jeden DJs der sich als Dienstleister und nicht als Künstler versteht. In diesem Sinne ist DJ Pasi kein musikalischer Selbstdarsteller, sondern ein Profi, wenn es darum geht sich in eine Party mit einer guten Songauswahl so einzulassen, dass man einfach tanzen muss. Motto: „Tanzen tut gut“

Tangotanzpaar Laura Fernandez & Daniel Orellana

Als international renommierte Künstler treten die spanischen Tänzer Laura Fernández und Daniel Orellana weltweit in Städten wie Dubai, Singapur, Sydney, Hong Kong, Peking, Mailand und Barcelona auf.

Ausgehend von ihren Studien in Schauspiel und Darstellenden Künsten sowie ihrer klassisch geschulten Ballettechnik als auch ihren Erfahrungen im Contemporary Dance entwickelten sie einen einzigartigen Tanzstil, indem sie die verschiedenen Tangodisziplinen miteinander kombinieren und Elemente anderer Tanzstile, wie spanischen und lateinamerikanischen Tanz, sowie Flamenco integrieren.

Ihre besondere tänzerische Ausdrucksvielfalt öffnete dem Tanzpaar die Tore zu den wichtigsten Tanzfestivals Argentiniens, Italiens und Spaniens, wo ihre Arbeit mit Preisen für die beste Interpretation und Choreographie ausgezeichnet wurde.

Als erste Tänzer überhaupt wurden sie 2013 von den »12 Cellisten der Berliner Philharmoniker« eingeladen, um das Piazzolla-Tangoprogramm zu choreographieren und zu tanzen. Inzwischen firmieren sie als das offizielle Tanz- und Choreographenpaar der »12 Cellisten«, mit denen sie europaweit auf Konzerten und Musikfestivals zu erleben sind.

Ihr vielseitiger tänzerischer Hintergrund führte zu zahlreichen Engagements als Tänzer und Choreographen für Ballettkompagnien, Tanzfestivals, Opern, Zarzuelas, Musicals, Film- und Fernsehproduktionen, TV-Shows und Musikvideos. So waren Laura Fernández und Daniel Orellana u. a. auch als Tänzer und Choreographen in den Produktionen »Clivia«, und »Maria de Buenos Aires« der Komischen Oper Berlin zu erleben.